Alternativtext

18. März 2024

Stellenausschreibung

Die Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH sucht für die HVHS Akademie Sonneck zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n
Pädagogische:n Mitarbeiter:in / Jugendbildungsreferent:in (m/w/d)

Die Akademie Sonneck ist eine kulturhistorisch bedeutsame Bildungsstätte und eine nach Landesgesetz anerkannte Heimvolkshochschule. Der Schwerpunkt des Seminarangebots liegt auf gesellschaftspolitischer und künstlerischer Bildung für Jugendliche und Erwachsene. Auf der Stelle erwartet Sie ein großer inhaltlicher Gestaltungsspielraum in der Konzeption des Seminarprogramms bzw. einzelner Bildungsangebote der Akademie Sonneck.

Alternativtext

19. Dezember 2023

Weihnachtsgrüße

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

in Zeiten, in denen sich alles ändert, ist Sicherheit ein hohes Gut: Ein sicherer Arbeitsplatz, eine gesicherte Perspektive für die eigene Familie. Wer sein Leben und seine Arbeit in Zeiten des rasanten Wandels selbst positiv gestalten will, ist auf Weiterbildung angewiesen. Selbstständig und selbstbewusst handeln zu können und dabei auf Solidarität, statt Egoismus zu setzen – das war, ist und bleibt das Ziel unserer Bildungsarbeit.

Wir danken allen herzlich, die in diesem Jahr an unseren Kursen, Seminaren und Veranstaltungen teilgenommen haben. Wir freuen uns, auch im kommenden Jahr wieder viele Menschen mit attraktiven Bildungs- und Beratungsangeboten zu begeistern!

In der Zeit vom 21.12.2023-07.01.2024 bleibt die HVHS Akademie Sonneck geschlossen. In dieser Zeit sind wir nicht erreichbar. Wir freuen uns ab dem 08.01.2024 wieder für Sie/Euch da zu sein.

Herzliche Grüße vom gesamten Team der HVHS Akademie Sonneck

Alternativtext

5. Oktober 2023

Weinwandertag im Blütengrund 2023

Am 03.10. war es wieder soweit und die Heimvolkshochschule Akademie Sonneck hat, als eine von 13 Stationen, ihre Tore für die Besucher*innen des Weinwandertages im Blütengrund geöffnet. Es konnten Weine unseres Weinberges und kulinarische Köstlichkeiten bei schönstem Wetter und wunderbarem Ausblick genossen werden. Auch einige Weinhoheiten der Umgebung haben sich ein kühles Glas unseres Portugieser Rosés schmecken und dabei den Blick über Saale und Unstrut schweifen lassen. Wir danken allen Besucher*innen und freuen uns Sie im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Alternativtext

31. August 2023

Man lernt nie aus

Am 28.08.2023 fand das 4. Kösener Gespräch im Konrad-Martin-Haus Bad Kösen statt. Michael de Boor (Leiter der Heimvolkshochschule „Konrad-Martin-Haus“ Bad Kösen), Dr. Renate Schlüter (Leiterin der Volkshochschule Burgenlandkreis „Dr.-Wilhelm-Harnisch“) und Claudia Berge (Leiterin Heimvolkshochschule Akademie Sonneck) haben sich in lockerer Athmosphäre über das Thema Erwachsenenbildung unterhalten. Was vielleicht zunächst ein wenig trocken klingt, wurde durch eine schwungvolle Moderation und interessante Redebeiträge zu einem entspannten Meinungsaustausch. Neben persönlichen Erfahrungen in der Erwachsenenbildung wurden über die Zukunft von Erwachsenenbildung im ländlichen Raum, die Besonderheiten und Angebote der jeweiligen Einrichtung und über das große Aufgabenfeld der politischen Bildung gesprochen.

Das Kösener Gespräch kann hier nachgeschaut werden:

Alternativtext

16. Mai 2023

EMPFEHLUNG: Kreativ sein und die Seele baumeln lassen

Vom Weinstock und den Reben – Zeichnen und Besinnen in den Weinbergen

21.-23.07.2023

Lass Dich in die Naumburger Weinberge einladen, wo Saale und Unstrut zusammenfließen. Freu Dich auf ein sinnlich-künstlerisches Wochenende: Weinbergsführung, Weinverkostung, kreatives Arbeiten, Begegnung und Lebensreflektion. 
Die Künstlerin Dorit Goedecke, Beraterin Carolina Lensing und Winzer Tobias Heft laden in die HVHS Akademie Sonneck mit ihren Obstwiesen und Weinhängen ein.

Preise:

Seminar mit Logie:                    613 €/Person

Nur Seminar:                               425 €/Person

Das Seminar beinhaltet: Seminar mit Rahmenprogramm (Zeichensaal und Material, Weinbergsführung, Weinverkostung und Abendessen im Weingut); Logie beinhaltet: Übernachtung und Verpflegung in der HVHS Akademie Sonneck (2 Nächte im EZ, 2 x Frühstück, 1 x Abendessen)

Um ganz entspannt in das Wochenende zu starten besteht die Möglichkeit einen Tag eher anzureisen (+75 €/Nacht, nur Selbstversorgung).

Alle schnell Entschlossenen können sich bis zum 30.06.2023 einen Frühbucherrabatt von 50 € sichern.

Die Buchung nehmen wir gern bis zum 10.07.2023 über info@akademie-sonneck.de entgegen und weitere Infos findet ihr unter www.dorit-goedecke.de

Alternativtext

16. Dezember 2022

Weihnachtsgrüße und Weihnachtspause

Wir möchten uns bei unseren Gästen, Kooperationspartner*innen und Unterstützer*innen für ein erfolgreiches Jahr 2022 bedanken. Das Team der HVHS Akademie Sonneck wünscht Ihnen besinnliche Feiertage und einen schwungvollen Start ins Jahr 2023. Wir freuen uns schon jetzt auf die zahlreichen Seminare, die wir wieder gemeinsam mit Ihnen durchführen dürfen.

Die HVHS Akademie Sonneck verabschiedet sich in die Weihnachtspause. Vom 19.12.2022 bis 08.01.2023 bleibt unsere Einrichtung geschlossen. Sie erreichen uns wieder wie gewohnt ab dem 09.01.2023.

Ihr Team der HVHS Akademie Haus Sonneck

Alternativtext

20. Juni 2022

Arbeit und Leben stellt Pläne für Transformations-Akademie im Mitteldeutschen Revier vor

Bildungs- und Sozialministerium sichern Unterstützung zu

Bildungsministerin Eva Feußner und Vertreter*innen des Sozialministeriums verschafften sich kürzlich ein Bild von den Planungen zum Aufbau einer Bildungsstätte für die Revierwende im Burgenlandkreis. Vorgestellt wurden die Pläne von Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt und der Heimvolkshochschule Akademie Haus Sonneck. Beide sind vom Bildungsministerium anerkannte Einrichtungen der Erwachsenbildung und setzen erfolgreich arbeitsmarktorientierte Projekte im Auftrag des Sozialministeriums um.

Arbeit und Leben und die Akademie Haus Sonneck verfügen über langjährige Expertise in der Erwachsenen- und Weiterbildung und wollen die Revierwende in der beruflichen, gewerkschaftlichen sowie betrieblichen Fort- und Weiterbildung aktiv mitgestalten.

Impressionen von den Plänen für die Neugestaltung

Sozialministerin Petra Grimm-Benne: „Transformation ist mehr als nur die Veränderung einer Industrie, sie ist vor allem die Veränderung von Berufsbildern. Neben dem Aufbau neuer Industriezweige braucht es Orte, an denen die Menschen die Kenntnisse für die Berufsfelder der Zukunft erlernen und so fit gemacht werden für eine gelingende Transformation im Mitteldeutschen Revier. Fachkräftesicherung und -gewinnung, Mitbestimmung und Gleichstellung werden in der Transformations-Akademie sinnvoll miteinander verzahnt. Wir unterstützen die Pläne für eine Bildungsstätte für die Revierwende im Burgenlandkreis.“

Bildungsministerin Eva Feußner: „Die Pläne zum Aufbau einer Transformations-Akademie am Standort Sonneck überzeugen mich inhaltlich und konzeptionell sehr. Ich bin hoch erfreut über die Impulse der Erwachsenenbildung zur Gestaltung eines erfolgreichen Strukturwandels. Der Aufbau der Transformations-Akademie hat meine volle Unterstützung als Bildungsministerin.“

Beim Rundgang über das Akademiegelände

Geschäftsführer von Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt Maximilian Schmidt betont: „Transformation gelingt nur mit passgenauer Erwachsenen- und Weiterbildung. Und Bildung funktioniert nur mit Begegnung. Den richtigen Ort dafür wollen wir mit der Transformations-Akademie bei Naumburg schaffen. Unser Team in Sachsen-Anhalt hat dafür in den letzten Monaten ein umsetzungsreifes Konzept entwickelt, mit dem wir jetzt um Unterstützung beim Land und beim Burgenlandkreis werben.“

Die Akademie soll durch bauliche und inhaltliche Modernisierung am Standort der bestehenden Heimvolkshochschule Akademie Haus Sonneck bei Naumburg entstehen. Hierfür sollen ein neues Seminarhaus sowie zwei neue Gästehäuser entstehen. Zudem sollen die historisch wertvollen Teile der Anlage denkmalgerecht modernisiert und erweitert werden. Die Projektträger Arbeit und Leben und HVHS Akademie Haus Sonneck beantragen hierfür Mittel aus dem Investitionsgesetz für Kohleregionen.

Präsentation des Konzepts für die Transformations-Akademie