Drucken

Kommunikation ist ein komplexes Gebilde. Auf keinen Fall kann man in Kürze sagen, wie sie funktioniert. Im beruflichen Alltag gehört Kommunikation zu den Schlüsselqualifikationen -   hinzu kommt noch ein lebenslanges Lernen.

Wenn Menschen aufeinander treffen, läuft die Kommunikation selten ungestört. Vorurteile, Missverständnisse und Empfindlichkeiten prägen den gemeinsamen Umgang - egal ob bei beruflichen Terminen, in der Freizeit oder in privaten Beziehungen.
Die bisherigen persönlichen und beruflichen Entwicklungen prägen unser Denken, unsere Sprachmuster und unsere Strategien. Ein Satz, ein Blick, eine Geste - der erste Eindruck führt schon zu einer Einordnung, die wir unbewusst vornehmen und die uns beständig blockieren kann, wenn wir nicht um die Probleme wissen, die in Kommunikationsprozessen stecken können.

Im Seminar soll die kreative Potenz, die in Problemen steckt, erkannt und im Verständigungsprozess genutzt werden. Wir lernen reden, beobachten und  vor allem auch zuhören.

Termine: 

23.01. - 25.01.2019

01.03. - 03.03.2019

16.03. - 17.03.2019

22.03. - 23.03.2019

04.04. - 06.04.2019

03.05. - 05.05.2019

03.06. - 04.06.2019

21.06. - 22.06.2019