Malerei und Grafik 

Wir arbeiten in diesem Jahr zum Thema Mensch und Landschaft. Dabei werden wir uns, wie schon aus den vergangenen Jahren bekannt, mit verschiedenen Techniken beschäftigen

  • Aquarell
  • Pastell
  • Tempera
  • Ölmalerei
  • Acryl

Diese Materialauswahl soll jedoch nicht zur Einschränkung in der Arbeit führen - Mischtechniken werden ebenso erprobt und angewendet. An den Seminartagen werden wir thematisch vom Naturstudium angefangen bis zur Landschaft arbeiten.

Durch die gestiegenen Nachfragen in den letzten Jahren gibt es inzwischen schon im Frühjahr und im Herbst "Sommerakademien" zum Thema Malerei und Grafik. Auch wenn die Jahreszeiten nicht mehr so richtig stimmig sind, wollen wir gerne bei dem Begriff "Sommerakademie" bleiben.

Termine: 

24. - 26.05.2019

29.05. - 02.06.2019

27. - 29.09.2019

Eine Region wächst und verändert sich. Eine nicht unwesentliche Rolle spielt dabei der Weinbau im Saale - Unstrut - Gebiet, der nach der 1989 einen enormen Auftrieb erfahren hat. Anhand exemplarischer Beispiele aus der Region wollen wir uns mit der Kulturgeschichte des Weinbaus beschäftigen.

Schwerpunkte:

  • Geschichte des Weinbaus zwischen Tradition und Moderne
  • Strukturentwicklung der Saale - Unstrut - Region
  • Wirtschaftsfaktoren in der Saale - Unstrut - Region
  • Weinbau und Tourismus
  • Workshop im Weinberg

Fakultativ: Besuch von Weingütern und Weinproduzenten und/oder Besuch der Rotkäppchen - Sektkellerei, Weinprobe

 

03. - 05.01.2019

11. - 13.01.2019

01. - 03.03.2019

06. - 07.04.2019

24. - 26.05.2019

29.05. - 03.06.2019

05. - 06.06.2019

21. - 23.06.2019

Naumburg mit seiner wunderschönen Umgebung ist reich an wertvollen, alten Bauwerken und Skulpturen. Wir werden mittelalterliche Städte wie Naumburg mit seinem weltbekannten Dom besuchen, Freyburg mit der Marienkirche und Schloss Neuenburg sowie die Klosteranlagen von Schulpforta und das Himmelreich bei Bad Kösen.

Ziel des Workshops ist es, Grundkenntnisse in der Vorgehensweise für das Zeichnen von Architektur und Skulptur zu vermitteln und durch eine Erkundungsreise in die Formen von Architektur und Skulptur die Fertigkeit der zeichnerischen, skizzenhaften Wiedergabe zu schulen.

Für alle, die diese Kulturlandschaft um Naumburg mit Ihren Kostbarkeiten interessiert, sei ganz deutlich gesagt, dass für den Workshop gekonntes Zeichnen nicht wichtig ist, wichtiger ist die Bereitschaft, sich auf das Sehen selbst einzulassen und von der Basis aus zeichnerische Notizen vorzunehmen. Es geht in erster Linie um das "Sehen lernen", entdecken und beobachten! Erst der nächste Schritt ist dann, das Gesehene im Bild zu notieren.

Wer möchte, kann aber auch die herrlichen Landschaften um Naumburg farblich festhalten. Dafür sind Acrylfarbe sowie Pastellfarbstifte gut geeignet.

Dozentin: Liz Mields-Kratochwil (Malerin und Bildhauerin)

(Für weiterführende Details können Sie jederzeit bei uns nachfragen.)

 

29.09. - 05.10.2019