Drucken

Die Kulturlandschaft am Zusammenfluss von Saale und Unstrut zeichnet sich durch eine ungewöhnliche Dichte und Vielschichtigkeit aus. Sie weist außergewöhnlich günstige Voraussetzungen für die Besiedelung und Bewirtschaftung durch den Menschen aus.

Wir betrachten im Seminar die Region  um Naumburg in der Zeit des Hohen Mittelalters (spezieller Focus 11. - 13 Jhdt.). Ihre Architektur (Burgen, Kirchen, Klöster, Wohngebäude etc.) und strukturelle Entwicklung in dieser Zeit. Welche Spuren der damals Agierenden prägen heute noch die Region und die Landschaft. Wie sah es mit dem Weinbau aus? Welche Handelsstraßen führten durch die Region? Welche Städte waren Messestädte - welche gehörten der Hanse an? Diesen und anderen Fragen wollen wir auf die Spur kommen.

Termine: 

08. - 10.02.2019

15. - 17.03.2019

26. - 28.04.2019

06. - 08.06.2019

14. - 16.06.2019

 

Focus: Kulturlandschaft Saale-Unstrut-Triasland

Am Beispiel der Region Burgenlandkreis lässt sich die Entwicklung und Prägung einer Landschaft über die Jahrtausende  auch heute noch sehr anschaulich verfolgen.

Wie haben Landwirtschaft, Bergbau und Industrialisierung Einfluss auf Landschaft und Kultur genommen?

Bebauen oder Berauben?

Wie wurde und wird Landschaft gestaltet?

Bergbaunachfolgelandschaften

Industriebrachen

Geologie und Tourismus = Geotourismus

Saale - Unstrut - Tal und Geiseltal

Wir begeben uns auf eine Spurensuche und entwickeln Gestaltungsmodelle und Ideen für den Umgang mit Landschaft, Industriebrachen etc..

 

Termine: 

15. - 17.02.2019

04. - 06.03.2019

05. - 07.07.2019