Sachsen - Anhalt verfügt über eine außerordentlich reiche Literaturlandschaft. Beginnend mit den mittelalterlichen Minnesängern und Chronisten über den Pfarrerssohn Friedrich Nietzsche aus Röcken, den "Bitterfelder Weg" - Autoren bis in die Gegenwart, beheimatet dieses Land noch heute eine vielseitige Literaturproduktion.

Unsere Gegenwart, die von Bildern überflutet ist, regt auch junge Menschen wieder zum Schreiben an, das neue, eigene Bilder im Kopf entstehen lässt. Phantasie und Vorstellungskraft sind gefragt. In der Schreibwerkstatt befassen wir uns mit kreativem Schreiben und wollen damit zum eigenen Schreiben und vielleicht sogar zu eigener literarischer Arbeit anregen. Gleichzeitig vermitteln wir einen kurzen Einblick in die Gegenwartsliteratur, stellen uns gegenseitig unsere Lieblingsbücher vor und erfragen, was den Einzelnen / die Einzelne beim Lesen und Schreiben fasziniert. Kleine Geschichten entstehen, werden vorgestellt und kritisch betrachtet.

 

Termine:

04. - 06.03.2019

26. - 28.04.2019

14. - 16.06.2019