Die globalisierte Weltgesellschaft ist eine Herausforderung für uns, weil sie einerseits vielseitige Möglichkeiten bietet und andererseits bedrohliche Gefahren und Risiken in sich birgt. Überall wird von Globalisierung gesprochen, aber deren Wirkung und Auswirkung wird oft nicht tiefgehend betrachtet. Was bedeutet in diesem Zusammenhang “Globales Lernen”?

Mit den neuartigen Chancen und Risiken, die sich eröffnen, müssen die Menschen lernen umzugehen. Daher sind der Prozess der Globalisierung und die Entstehung der Weltgesellschaft auch neue Herausforderungen für die Pädagogik, die aufgefordert ist, die Menschen für ein aktives und verantwortungsbewusstes Leben in der Weltgesellschaft zu befähigen.

  • Globales Lernen – was versteht man darunter?
  • Ziele, Methoden und Handlungsfelder globalen  Lernens
  • Kulturelle Prägungen – kulturelle Differenzen
  • Verschiedene Denkweisen – gemeinsame Probleme
  • Globalisierung und der Mensch

 

Termine:

09.04. - 12.04.2019

05.08. - 09.08.2019