Die Notwendigkeit, sich nach dem Erlangen eines Schul- und Berufsabschlusses auf den Prozess des lebenslangen Lernens einlassen zu müssen, wird wohl kaum noch jemand bestreiten wollen.

Wie stellen sich jedoch Schulen, Hochschulen, Berufsausbildung und die zahlreichen Erwachsenenbildungseinrichtungen auf diesen Prozess ein?  Welche neuen Möglichkeiten des Lernens z.B. für den beruflichen Werdegang gibt es? Welchen Einfluss wird das Lernen auf unser Leben haben und das Leben auf unser Lernen? Viele Fragen, die keine einfachen Antworten zulassen. 

Im Seminar werden wir uns mit Lern-, Arbeits- und Lebensbiografien beschäftigen und gemeinsam Ausblicke in die Zukunft entwickeln.

  • Qualitätssicherung in der Erwachsenenbildung
  • Jugend u. internationaler  Austausch
  • Jugend und Beruf      
  • Bildung und Beruf       
  • Frühkindliche Bildung 
  • Projektmanagement in der Jugendarbeit           
  • Studium und Beruf
  • Interkulturelle Bildung und Entwicklungspolitik als Thema in Bildungsprozessen   

Termine: 

07.01. - 08.01.2019

16.01. - 17.01.2019

12.02. - 15.02.2019

09.03. - 10.03.2019

11.03. - 12.03.2019

15.03. - 16.03.2019

28.03. - 29.03.2019

16.05. - 17.05.2019

24.05. - 25.05.2019

13.06. - 14.06.2019

12.08. - 13.08.2019

19.08. - 20.08.2019

30.08. - 31.08.2019

Alles ist im Umbruch - nichts ist mehr sicher - Mangel an Ausbildungsplätzen - Mangel an Arbeitsplätzen - die Umschulung hat nichts gebracht - bin schon viel zu alt für die Arbeit und viel zu jung für die Rente - wer Ausbildung und/oder  Arbeit haben will, geht weg ....

  • Wie soll man da sein Leben planen?
  • Was muss ich wissen, um mir Unterstützung in allen Lebenslagen und Arbeitssituationen holen zu können?
  • Wo erfahre ich etwas über Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote, über Stellenangebote,  Arbeitslosengeld, Bafög, Wohngeld, Rechtsbeistand...
  • Wie bekomme Arbeit und Leben in den Griff?

Diese und andere Fragen sollen während des Seminars in gemeinschaftlicher Arbeit von Betroffenen und Experten  geklärt werden.

 Termine: 

21.01. - 25.01.2019

Durch die neuen Betriebsrats- und Personalratswahlen veränderten sich viele Gremien in ihrer Zusammensetzung. Das Seminar gibt (nicht nur) neu gewählten Betriebsratsmitgliedern bzw. Personalratsmitgliedern einen ersten Überblick über die Stellung und Aufgaben sowie die Rechte des Betriebsrates / Personalrates. Es kann nicht alle Fragen klären, ist aber ein Einstieg in die Betriebsratsarbeit/Personalratsarbeit und gibt wertvolle Hinweise für die neuen Aufgaben in der Betriebsratsarbeit.

  • Stellung und Aufgaben des Betriebsrates im Überblick
  • Rechte des Betriebsrates
  • Geschäftsführung des Betriebsrates
  • Kosten der Betriebsratsarbeit
  • Bildung und Freistellungen
  • Gründung von Jugendräten
  • Betriebsratswahl / Personalratswahl

Termine: 

08.03. - 09.03.2019

09.03. - 10.03.2019

Es ist immer wieder das gleiche Szenario: Drei Jahre lang bereiteten sich die Auszubildenden auf die Abschlussprüfung vor und je näher der Termin rückt, desto intensiver und akribischer wird das Lernen und Vorbereiten. Aber wie lernt man richtig? Wann fängt man am Besten an zu lernen? Alleine lernen oder doch lieber in Gruppen? Welche Lernmethoden gibt es?

Diese und viele andere Fragen werden wir im Seminar beantworten.

Weitere Seminarinhalte sind:

  • Entspannungstechniken
  • Lernmethoden und -techniken
  • Strukturierung von Lerngruppen
  • Verhalten in der Prüfung
  • Was tun bei Blackout in der Prüfung?